Liebe Kinder,

wir haben überlegt, welches Projekt Euch bis zu den Sommerferien noch Spaß machen könnte.

Da wir nun endlich Frühling haben, bietet sich ein Sonnenblumen-Pflanz-Wettbewerb   an!

Dazu haben wir für jedes Kind eine Sonnenblume gebastelt, die auf der Rückseite ein Samentütchen mit 10 Sonnenblumensamen aufgeklebt hat.

Nehmt Euch einen großen oder mehrere kleine Blumentöpfe, füllt sie ¾ mit Blumenerde und legt die Samen mit etwas Abstand in den Topf.

Bedeckt die Samen mit 3-4 cm Blumenerde und drückt alles leicht an.

Wenn ihr das gemacht habt, stellt Eure Pflanztöpfe an einen sonnigen, windgeschützten Ort, wie die Fensterbank, den Balkon oder die Terrasse und gießt die Töpfe an. Ab jetzt könnt Ihr die Samen aber auch ins Beet im Garten pflanzen.

Nun solltet Ihr immer darauf achten, dass die Erde in Euren Pflanztöpfen feucht bleibt, das heißt, ihr müsst regelmäßig gießen, wenn es nicht regnet.

Bald seht Ihr die ersten Keimblättchen, die sind noch ganz glatt. Die nächsten Blätter sind schon behaart und viel fester.

Jetzt geht es los! – Immer schön gießen, das Wachsen übernimmt sie Sonnenblume selbst!

Eventuell braucht die Sonnenblume später einen Stützstock, damit sie nicht im Wind abbricht.

Am Ende des Wettbewerbs wollen wir   

– die höchste Sonnenblume

– die größte Sonnenblumenblüte

– und den dicksten Stiel ermitteln.

Also, macht fleißig Fotos / Zeichnungen und schickt sie uns!

Wir ermitteln dann die erfolgreichsten Gärtner und die Gewinner erwartet eine Überraschung!

Viel Spaß vom Lämmerland – Team