Hüpf-Hüpf-Hurra

Im April wurde vier Wochen lang jeden Donnerstag ausgiebig getanzt und gehüpft. Beim Kinderkurs „Hüpf-Hüpf-Hurra“ mit Lena durften abwechselnd anwesende Kinder aus allen vier Gruppen in der Turnhalle ausgelassen tanzen. Zu unterschiedlicher Musik aus allen Richtungen lernten die Kleckse erste, einfache Tanzelemente kennen, stärkten ihre Kondition, Kraft und Beweglichkeit sowie spielerisch Rhythmus, Gruppendynamik und Körpergefühl.

So kam es nicht selten vor, dass verzaubert durch die Musik, manch ein Kind als Frosch durch die Halle hüpfte, verkleidete Bauchtänzerinnen und Tänzer mit Tüchern umherwirbelten, Wikinger um die Wette ruderten und gehüpft, gestampft und vor allem viel gelacht wurde.

Allen teilnehmenden Klecksen hat der Kurs große Freude bereitet und manch eine Bewegung findet sich mittlerweile auch das ein oder andere mal im Morgenkreis wieder.