Neuer Kurs: Experimente mit Wasser

Im Januar startete unser Kurs „Experimente mit Wasser“, der immer mittwochs am Nachmittag stattfand.
Die Kinder durften selbst entscheiden, ob sie am Kurs teilnehmen wollten oder nicht.
Im ersten Abschnitt ging es darum, welche Dinge im Wasser schwimmen und welche untergehen. Zuerst wurde philosophiert, wie die Gegenstände im Wasser reagieren. Dann durften die Kinder einen Luftballon, einen Strohhalm, einen Stein und einen Löffel in eine große Wanne mit Wasser legen.
Beim nächsten Treffen wurden Gegenstände ins Wasser gelegt, die sich auflösen oder eben nicht. Besondere Begeisterung fand eine Brausetablette, die wild sprudelte, als die Kinder sie ins Wasser gaben. Löst sich ein Stein oder eine Murmel ebenfalls im Wasser auf?
Zu guter Letzt wurden gemeinsam „Zauberflaschen“ hergestellt. Dafür wurde in verschieden große Flaschen gefärbtes Wasser und Öl hineingegeben. Beim Schütteln ergeben sich interessante Muster, ähnlich wie bei einer Lava-Lampe.
Nach jedem Kurs bekamen die Forscher einen Stempel, für ein erfolgreich absolviertes Experiment.