Es wurde dunkel, die Straßenlaternen leuchteten schon und auch die Sterne und der Mond standen schon am Himmel, als sich so langsam viele Kinder und Eltern auf dem Vorplatz unserer Krippe der Kita Waldwichtel einfanden. Erwartungsvolles Tuscheln sowie neugierige Blicke der Eltern und auch der Kinder waren bemerkbar. Dann war es endlich soweit und das Laternenfest sowie das 6. Jubiläum der Waldwichtel wurden vom Kita-Team eröffnet. Aber nicht nur eine Rede sollte auf das Laternenlaufen einstimmen, sondern auch ein Fingerspiel, welches von den Kindergartenkindern vorbereitet wurde. Im Anschluss führten die Vorschulkinder ihren Lichtertanz vor, der von ruhiger Musik begleitet wurde. Hier blieb das ein oder andere Auge nicht mehr trocken.

Gut gelaunt und voller Vorfreude gingen die Kinder mit ihren Eltern im Anschluss zum Laternenlauf. Selbstgebastelte bunte Igel-, Pilz- und Schnecken-Laternen begleiteten uns dabei. Für eine passende Stimmung auf dem Weg durch den Ort sorgten zudem einige Lieder, welche zusammen mit den leuchtenden Laternen für ein schönes Beisammensein sorgten.

Am Ende des Laufes fanden wir uns gemeinsam mit allen Familien und unseren Laternen an der Kita ein, um bei einem gemütlichen Beisammensein den Abend Revue passieren zu lassen, unsere Bäuche mit mitgebrachten Speisen zu stärken, sowie in das ein oder andere Gespräch zu kommen. Natürlich durfte dabei der warme Kinderpunsch nicht fehlen, der uns schließlich aufwärmte.

Ein ganz großes Dankeschön geht an alle, die an diesem Abend zum Gelingen beigetragen haben.

„Mein Licht ist aus, wir gehn nach Haus, rabimmel, rabammel, rabumm.“

– Bis zum nächsten Jahr.