Frühling in Gummistiefeln…

Trotz Betretungsverbot finden im Abenteuerland gemeinsame Aktionen statt. Die Familien erhalten u.a. einmal in der Woche einen Brief in dem ein paar liebe Zeilen und tolle Ideen für die Kinder drinstehen – aber auch der Elternbeirat unterstützt das Team und die Zusammenarbeit sehr aktiv und rief die Familien zu einer Gummistiefel-Bepflanzung auf. Eigentlich war dies für das Frühlingsfest im April angedacht, durch den hartnäckigen Corona-Virus wurde der Plan aber einfach spontan geändert. Kurzerhand wurden zahlreiche nicht mehr benötigte Gummistiefel von den Kindern und Eltern kunterbunt bepflanzt und bei einem Spaziergang vor die Kita gestellt – das Team der Notbetreuung dekorierte damit dann den Zaun zum Kita-Parkplatz und ließ dadurch sogar die Augen mancher Nachbarn leuchten. Nun können die Kinder ihre Blumen beim Spazierengehen bewundern und wissen, trotz Entfernung kann man gemeinsam viel erreichen.

Das Abenteuerland bedankt sich für diese wunderschöne Zusammenarbeit mit allen Familien!