Junger Kinderbuchautor in St. Augustin

Am 22.12. 2016 gastierte der junge Kinderbuchautor Jesko Habert aus Berlin zu einer Lesung auch in der Mendener Kindertagesstätte Kiku Apfelbäumchen. Er las dort den Kindern der Kita sein Kinderbuch „Pepe und der Pupsroboter“ vor. Das Buch handelt von einem kleinen Jungen, der nicht gerne laufen möchte, sondern lieber von seinem Vater auf dessen starker Schulter getragen werden mag. Als der Vater dies aufgrund seiner Rückenschmerzen nicht mehr kann, baut er dem unglücklichen Sohn einen Roboter, der das nun erledigt. Was das allerdings für Folgen hatte, erfuhren die Kinder an dem Vormittag. In einer gemütlichen Atmosphäre lauschten sie dem Vorleser, stellten Fragen und berichteten anschließend von eigenen oder ähnlichen Erfahrungen, sowie Erlebnissen. Jesko erklärte den Kindern, warum es trotz Fernsehen und Internet auch noch wichtig und spannend sei, Bücher zu betrachten und zu lesen. Zudem erzählte er den Kindern, wie er zum Kinderbuchschreiben gekommen sei. Der Kinderbuchautor ist studierter Umweltsoziologe, wohnt und arbeitet in Berlin; und ist auch in seiner Freizeit gerne mit Kindern zusammen. Oft liest er seinem Patenkind zuerst seine Geschichten vor, um sicher zu gehen, dass sie interessant sind. Dass die Kinder der Kita Apfelbäumchen selbstverständlich auch sonst im Kindergarten den Umgang mit dem Medium Buch kennenlernen, steht außer Frage; denn schließlich dient sowohl das Betrachten von Bildern, das gemeinsame Zuhören und das Wiederholen der Sprachbildung. Im täglichen Sprachgebrauch innerhalb der drei Gruppen werden die Kinder anhand verschiedener Methoden und Medien, sowie Materialien in ihrer Sprache, zum Sprechen und Zuhören ermuntert und inspiriert. Hierzu fand nicht zuletzt im vergangenen Quartal eine interne Schulung für alle Erzieherinnen zu den neuen Basik-Sprachprogrammen statt. Das Buch „Pepe und der Pupsroboter“ ist in jedem Buchhandel erhältlich. Für einige Eltern, die noch spontan ein Buch erwerben wollten, signierte J. Habert dies auf Wunsch vor Ort. Es war wieder eine nette Abwechslung im Kita-Alltag.