Ausflug Baykomm am 10. März 2016

Am Morgen sind wir vom Maskottchen Lanny abgeholt worden und mit ihm zusammen zum Chempark gelaufen. Die Kinder hatten große Freude an Lanny und haben ihn im Wechsel an die Hand genommen. Mussten wir die Straße überqueren, hat Lanny diese für uns abgesichert.

Im Chempark angekommen haben wir das Modell des Chemparks besichtigt und viel Interessantes dazu erklärt bekommen, z.B. über die verschiedenen Dinge, die Lanxess herstellt, oder über die bunten Rohre, die überall im Park zu sehen waren. Anschließend sind wir durch den Carl-Duisberg-Park zu Baykomm spaziert.

Dort angekommen, sind wir durch diverse Themenräume gegangen und haben einiges über die Medikamente und Pflanzenschutzmittel, die Bayer herstellt, erfahren. Durch eine spezielle Brille konnten wir die Perspektive einer Biene einnehmen, was echt super spannend war für alle! Ebenso wie die „Wasserwand“ und die Torwand im nächsten Raum. Hier durften alle mit dem WM-Ball von 2014 ihr Können zeigen.

Zum Schluss haben wir noch ein besonderes Experiment beobachten können. Dabei wurden zwei Flüssigkeiten in einer Tüte miteinander vermischt, die dann aufgestiegen und zu Schaumstoff geworden sind. Das war wirklich beeindruckend!

Nach all den interessanten Erlebnissen hatten die Kinder einen Bärenhunger. So sind wir in das Bistro gegangen, wo wir ein leckeres Mittagessen zu uns genommen haben. Lanny hat sich nochmal zu uns gesellt und den Erzählungen der Kinder gelauscht.

Vom guten Essen gestärkt haben wir uns anschließend auf den Rückweg zum Kindergarten gemacht. Dort angekommen hat sich Lanny noch mit jedem Kind einzeln für ein Foto aufgestellt. Es war ein wunderschöner Tag und Lanny wohl das Highlight für alle!