Die Kölner Opernkiste begeisterte die Hoppelhasen…

Die kleinen und großen Hoppelhasen waren sehr aufgeregt und erwarteten schon sehnsüchtig den Besuch der Kölner Opernkiste, auf den sie sich schon seit mehreren Wochen vorbereitet haben. Der Turnraum wurde in ein kleines Opernhaus verwandelt und die Kinderoper „Die kleine Zauberflöte“ konnte starten. Prinz Tamino, die wilde Schlange, Papageno, die Königin der Nacht und Pamina  schafften es in kürzester Zeit für restlose Begeisterung zu sorgen. Einige Kinder übernahmen während der Aufführung kleine Rollen in Kostümen, andere sorgten für die „Wasser- und Feuerhöhle“. Die Spannung war bei allen Kindern zu spüren und zum Schluss gab es tosenden Applaus und eine bunte Feder von Papageno und Papagena.