Waldwoche in der Kita Wäldchen, Troisdorf

Der Name ist Programm, denn die Kita Wädchen liegt direkt am Wald. Die Kindergartengruppe „Die Füchse“ verbrachte nun im Frühling bei wunderschönem Wetter zum wiederholten Male eine Woche im Wald.

Morgens um 9 Uhr zogen Kinder und Erzieherinnen jeden Tag mit einem vollgepackten Bollerwagen los; Frühstück, Mittagessen, Getränke, daneben noch all das, was man im Wald mit Kindern brauchen könnte.

Die ausgewählten Stellen im Wald boten den Kindern viel zu entdecken. Die verschieden Stämme und Äste am Boden nutzten sie zum Wippen und Balancieren.

Mithilfe der Erzieherinnen bauten die Kinder eine Hütte aus Ästen, erstellten Waldbilder und Mobiles aus zwischen den Bäumen gespannten Kordeln und meisterten verschiedene Spielaufgaben.

Das tägliche freie Spiel mit den Naturmaterialien, das Beobachten von kleinen Waldbewohnern, sowie die selbst entwickelten Rollenspiele hatten daneben ihren festen und wichtigen Platz. Ein gefundenes Fuchsgebiss war für alle Kinder die Attraktion!

Die gemeinsamen Mahlzeiten im Wald bildeten zusammen mit allem schon genannten eine tolle und nachhaltige Erfahrung, die im Sommer und Herbst wiederholt werden soll.