Gelungene Integration

Seit fast einem Jahr konnten wir in beiden Tabarzer Kitas auch Kinder von Asylbewerbern begrüßen. Es war rückblickend eine gute, neue Erfahrung und hat uns alle bereichert. Es war erstaunlich, wie schnell sich die Kinder in der Gruppe eingelebt haben und schon nach kurzer Zeit Freunde fanden. Auch mit der Verständigung klappte es von Anfang an ohne große Probleme. Klar half das Übersetzungsprogramm am PC und der eine oder andere Betreuer, aber auch alle Asylbewerber-Familien waren selber sehr bemüht. Alle Kinder nahmen an Veranstaltungen teil, wie Kindermusical, Zirkusprojekt und Ausflügen. Auch Adventsstunden und Elterncafes wurden genutzt um erste Kontakte zu anderen Eltern zu finden.

Und das Beste: 5 Väter der Asylkinder haben unserem Hausmeister zwei Tage im Außengelände der Käthe geholfen und haben Laub entfernt, Sandkisten aufgelockert, Büsche beschnitten. Das war eine riesen Hilfe. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Sie wollten uns damit danken, dass sich ihre Kinder so wohl fühlen und das Personal so nett ist, sich keiner ausgegrenzt fühlt. Herr Zweinert und Herr Victor vom Verein „Pro Asyl Tabarz“ wiesen sie ein. Dafür auch ein herzliches Dankeschön! Innerhalb von 3 Stunden waren zwei große Container voll, so gut packten alle an. SUPER!!!

Dann auf eine weitere schöne Zeit mit kultureller Vielfalt in unseren Tabarzer Kitas.