Abschlussfeier der Vorschulkinder 13./14.Juli 2018

Der Vormittag „Schulranzen Party“

Am Vormittag trafen sich die Vorschulkinder zum ersten aufregenden Teil des Tages: „Der Schulranzen Party“.
Zuerst gab es ein großes gemeinsames Frühstück, zu dem jedes Kind etwas Leckeres zum Essen mitgebracht hat. Anschließend schnappten wir unsere Stühle und versammelten uns in einem großen Stuhlkreis im Garten. Jedes Kind durfte seinen neuen tollen Schulranzen voller Stolz präsentieren. Von innen, von außen und von überall… Die Kinder haben das ganz toll gemacht und sogar erklärt für was die leuchtenden Streifen und die Reflektoren gut sind. „Wow, ihr seid super vorbereitet!“
Bei einer Party dürfen natürlich Spiele nicht fehlen. Zuerst Topfschlagen unter einem Motto: Zwergenhöhle gegen Wichtelstube. Gleichzeitig, mit verbundenen Augen und einem Kochlöffel in der Hand musste jedes Kind für seine Gruppe antreten und als Erstes den Topf finden. Wie aufregend! Nach diesem spannenden Spiel gingen wir über in die nächste Disziplin: Tau ziehen. „Wer wird stärker sein?“ Wir wurden immer kreativer und spielten mehrere Runden…  Erzieher gegen Kinder, Jungs gegen Mädchen, … Als krönenden Abschluss unserer Feier erhielten die Kinder ihre Vorschulkisten voller Überraschung und die Schultüte, die die Eltern heimlich und fleißig gebastelt haben. Die Augen der Kinder strahlten. Was für ein toller Vormittag!

Der Abend „die Übernachtung“

Natürlich war der tolle Vormittag noch nicht alles. Weiter ging es mit der Feier am Abend; Treffpunkt um 19 Uhr im Kindergarten. Die Eltern haben ihre Kinder gebracht und durften noch eine Stunde bleiben, denn die Vorschulkinder wollten ihnen präsentieren, was sie im Zahlenland gelernt haben. Unterstützt wurden die Kinder von ihren Projekterzieherinnen.
Die Zahlen 0-10
wurden durch verschiedene Aufgaben oder Spiele vorgestellt, auch die Eltern durften mitmachen. Toll gemacht! Nach der Präsentation verabschiedeten wir die Eltern nach Hause und machten uns direkt auf zum Abendessen: Chicken Nuggets mit Pommes Frites und Salat. Gestärkt konnten wir nun unsere Betten richten und trafen uns anschließend zum Spielen im Garten. Auf einer Party darf „die Reise nach Jerusalem“ nicht fehlen. Alle haben mitgespielt und um den begehrten Stuhl gekämpft. Was für ein Spaß! Plötzlich klingelte es an der Türe. „Nanu wer stört uns jetzt?“ Ein riesengroßes Paket stand da vor der Türe. Ein Geschenk? Die Kinder packten es erwartungsvoll aus. „Was fanden wir drinnen?“ Nur Zeitungspapier! „Oh nein wer veräppelt uns hier?“ Ganz unten versteckte sich ein Brief mit einem Bild darauf. Die Vorschüler haben sofort erkannt, wer das ist: Der fiese Kuddelmuddel aus dem Zahlenland, der alle durcheinander bringen möchte. Wir sollten Aufgaben erledigen und bekommen dafür einen Schatz. Los geht’s, wir schaffen das! Taschenlampen nicht vergessen! Natürlich haben die Kinder alle Aufgaben während der Nachtwanderung lösen können, weil alle super mitgearbeitet haben. „Zusammen sind wir stark!“ Der Kuddelmuddel hat es nicht geschafft uns durcheinander zu bringen. Zum Schluss fanden wir eine große Schatzkiste, in der sich Fackeln versteckt haben. Ganz toll konnte jedes Kind mit dem tollen Schatz laufen. Wieder im Kindergarten angekommen gab es noch ein Eis als Belohnung. Anschließend waschen, Zähne putzen und ab in die Federn. Nach einer lustigen „Gute Nacht Geschichte“  schliefen alle Kinder schnell ein.

Am nächsten Morgen klingelte der Wecker um 7:00 Uhr. Bis 7:30 Uhr sind dann auch die letzten Schlafmützen aus dem Bett gekrabbelt. Wieder waschen und Zähne putzen und gemeinsam das Frühstück richten. Wir ließen in der gemütlichen Runde unseren aufregenden Tag ausklingen. Um 9:00 Uhr wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Es war eine gelungene, spannende und aufregende Abschlussfeier für unsere größten Waldwichtel. Wir freuen uns sehr für die Kinder, die schon bald in die Schule kommen und wünschen ihnen jetzt schon alles erdenklich Gute!